Verpflegung

Brotzeit

In der Kinderkrippe wird die Brotzeit von unserer Haushaltshilfe besorgt und vorbereitet. Dabei achten wir auf eine ausgewogene und wohlschmeckende Ernährung.

Auch im Kindergarten brauchen Sie Ihrem Kind keine Brotzeit von zu Hause mitgeben. Gemeinsam mit Ihren Kindern bereiten wir vor 8:00 Uhr ein kleines Frühstücksbuffet vor, an dem sich die Kinder bei einer gleitenden Brotzeit bis 10:00 Uhr bedienen können. Die Brotzeit in der Krippe und im Kindergarten wird immer vom Fachpersonal begleitet.

 

Was ist eine gleitende Brotzeit?

Die Kinder kommen zu unterschiedlichen Zeiten im Kindergarten an. Manche schaffen es zu Hause zu Frühstücken, manche haben dafür keine Zeit. Deshalb bieten wir den Kindern eine gleitende Brotzeit. Die Kinder können bedürfnisorientiert entscheiden, wann sie Hunger haben. In unserem Restaurant stehen Teller, Becher und Getränke bereit. Die Kinder können es sich selbstständig an einem Tisch bequem machen und ihr mitgebrachtes Essen verspeisen. Während dem Essen werden die Kinder von einer Fachkraft begleitet.

 

Mittagessen

Das Mittagessen wird von dem Caterer Albrecht-HOF in Oderding geliefert.

Das tägliche Mittagessen in der Kinderkrippe findet um 11:15 Uhr statt. Es gehört zu unserer pädagogischen Kernzeit und wird automatisch beim Vertrag mit gebucht.

Im Kindergarten gibt es die Möglichkeit das Mittagessen tageweise zu buchen.

 

Warum gehört das Mittagessen/Essen zum pädagogischen Konzept in der Kinderkrippe?

 Die Chance, gesundes Essen und Trinken mit allen Sinnen alltäglich zu erfahren und zu genießen, entwickelt und verfestigt wie keine andere Alltagshandlung eine Vielfalt von Verhaltensweisen. Dazu gehören die eigenen Signale für Hunger und Sättigung wahrzunehmen, selbst bestimmen zu können, was und wie viel gegessen wird und mit Freude abwechslungsreiche und gesunde Speisen genießen zu können. Beim selber tun lernen die Kinder ihre Fähigkeiten einzuschätzen und weiterzuentwickeln. Über die Möglichkeit ihr Essen selbst zu bestimmen, können sie eine differenzierte Selbst- und Körperwahrnehmung für Hunger und Sättigung entwickeln, eine wichtige Voraussetzung für das spätere Leben.

 

Worauf achten wir beim Essen in Krippe und Kindergarten?

Das Ess- und Trinkgeschirr ist größtenteils aus Porzellan oder Glas und ermöglicht den Kindern Erfahrung, mit Alltagsmaterial umzugehen. Kannen, Schüsseln und Auffüllbesteck stehen in ausreichender Anzahl und Größe zur Verfügung, so dass die Kinder die Möglichkeit haben, sich ihr Essen selbst zu portionieren. Jedes Kind kann entscheiden, was und wie viel es isst. Wir nehmen das Essen stets am Tisch ein. Unsere Tische und Stühle entsprechen der Körpergröße der Kinder, so können sie ihre Füße abstellen. Rituale oder bestimmte wiederkehrende Abläufe wie z. B. ein Tischspruch, signalisieren die Mahlzeiten.